Dr. As Kleiner Seelenklempner

Am 18. September 2009 ist bei Rowohlt Berlin mein neues Buch erschienen. Es trägt den etwas barocken Untertitel „Wie Sie sich glücklich durchs Leben improvisieren und alle Ihre großen Zielen erreichen – na gut, vielleicht nicht alle, aber doch einige davon, vielleicht sogar die wichtigsten …“ Nach dessen Lektüre müssten Sie im Grunde bescheid wissen, woran ich mich versucht habe. An einer Verteidigung des Durchwurstelns nämlich.

Es ging mir dabei vor allem darum, gegen die weit verbreitete (Ratgeber)-Behauptung anzutreten, wir seien prinzipiell zu allem fähig – dazu brauche es nur zweierlei. Den richtigen Ratgeber. Und einen eisernen Willen.

Wie die meisten von uns aus eigener Erfahrung wissen, ist das Unsinn! Ständig werden wir mit unseren Grenzen konfrontiert. Und mit dem (zweifellos) wenig unterhaltsamen Umstand, dass es Dinge gibt, die stärker sind als wir. Der Zufall beispielsweise. Oder das Schicksal.

Das ändert freilich nichts daran, dass viele von uns sich sehr viel vornehmen und umfassende Pläne schmieden. Wir wollen

* eine Riesenkarriere
* jede Menge Kinder
* absolute Unabhängigkeit
* großen Reichtum
* strahlende Schönheit
* umfassende Geborgenheit
* ewige Jugend
* zügellosen Sex
* und 1 bequemes Leben

unter einen Hut bringen. Und überfordern uns damit ein wenig.

Wie können wir aus dieser Falle entkommen? Wie könnten wir es anstellen, Abschied von diesen überbordenden Plänen zu nehmen und doch ein paar der angestrebten Dinge zu erreichen?

Ich plädiere für die Strategie des Durchwurstelns. Sie zeichnet sich dadurch aus, daß sie sich allen Ideologien gleichermaßen zu entziehen versucht (um anfallsartig der einen oder anderen doch zu folgen, ohne sie freilich zur allein seelig machenden zu erheben).

Unter Durchwursteln verstehe ich den Versuch, einen angemessen unerwarteten bzw. spontanen bzw. selbstsicheren Weg zwischen großen Plänen und selbstgenügsamem Dahinmurkeln zu finden, ein menschenfreundliches Zwischenreich aus gelegentlicher Selbstüberforderung und Selbstgenügsamkeit zu suchen (und zu finden).

Denn wie die meisten von uns wissen, besteht unser Leben aus einer ständigen Abfolge großer Pläne, kleine Demütigungen, angemessener Zwischenschritte, kindlichen Übermuts, überraschender Genialität, ebenso überraschender Blödheit und dem Kampf mit dem Zufall und unserem Schicksal.

Wer die genauen Themen kennen lernen will, um die es in meinem Buch geht, der lädt sich am besten das PDF des Inhaltsverzeichnisses und des ersten Kapitels herunter (420 KB).

Mit den besten Grüßen und – keep on muddling through!
Ihr Dr. Ankowitsch

PS: Sie können das Buch u.a. bei Amazon bestellen (wenn Sie auf diesen Link klicken, habe ich nichts davon, ausser die klassischen 10% vom Nettoladensverkaufspreis, die die meisten Autoren von Ihren Büchern bekommen. Sie können das Buch also auch ganz woanders kaufen – am besten bei der Buchhandlung Ihres Vertrauens ums Eck.
Es kostet übrigens 19,90 Euro. Das ist nicht billig, ist aber dem Umstand geschuldet, dass ich viel mehr geschrieben habe, als vereinbart, weshalb der Verlag 60 Seiten draufpacken musste …)

Dr. Ankowitschs Kleiner Seelenklempner
Wie Sie sich glücklich durchs Leben improvisieren und alle Ihre großen Ziele erreichen – na gut, vielleicht nicht alle, aber doch einige davon, vielleicht sogar die wichtigsten …

September 2009
Rowohlt Berlin

Hardcover
295 Seiten

Zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
25 − 16 =