Mach?s falsch und du …

18.05.2011

… machst es richtig.

So heisst das Neue. Erscheint am 1. November 2011. Und ist bereits fast fertig. Und darum geht es (sagt die Rowohlt Berlin Vorschau):

»Wer kennt das nicht: Wir bemühen uns verzweifelt einzuschlafen und werden immer wacher. Wir wollen unbedingt den Menschen fürs Leben finden und bleiben solo. Wir sagen unseren Kindern immer wieder, was sie tun sollen, und sie machen das Gegenteil davon. Und wir unternehmen alles, um der Beste zu sein, und landen auf den hinteren Plätzen. Nur allzu oft führen unsere Vorhaben zum genau gegenteiligen Resultat.

Christian Ankowitsch geht diesem Phänomen auf den Grund. Anhand von lebensklugen Beobachtungen, erstaunlichen Beispielen und aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen erklärt er, warum vieles genau andersherum läuft als geplant ? und zeigt, wie man diesen tückischen Mechanismus überlisten und auf krummen Wegen zum Ziel kommen kann. So bringt gezieltes Nichtstun oft mehr als hektische Betriebsamkeit; so besiegt man seinen Konkurrenten am besten, indem man ihn lobt; so interessiert man Kinder am sichersten für bestimmte Dinge, wenn man sie ihnen verbietet; und so stachelt man den anderen durch nichts mehr an als ein zweifelndes «Das schaffst du nie!». Ein unentbehrliches Buch für alle, die die Kraft des Paradoxen verstehen und nutzen wollen.«

Weitere News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
29 × 25 =


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.